[Interview] Julia Weber

Julia Weber ist die Autorin von „Immer ist alles schön“, Gewinnerin der diesjährigen, sechsten Edition des Franz-Tumler-Literaturpreises und das neue Sternchen am Firmament der Gegenwartsliteratur. Vor wenigen Tagen habe ich von dem Preis berichtet (hier), nun möchte ich Euch seine Trägerin vorstellen:

DSC_0959Julia Weber wurde 1983 in Moshi (Tansania) geboren. 1985 kehrte sie mit ihrer Familie nach Zürich zurück. Nach Berufslehre und Matura studierte sie 2009 bis 2012 literarisches Schreiben am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel. 2012 hat sie den Literaturdienst gegründet (www.literaturdienst.ch ), und sie ist Mitbegründerin der Kunstaktionsgruppe «Literatur für das, was passiert». Julia Weber lebt mit ihrem Mann und ihrem Kind in Zürich.

 

Weiterlesen

[unterwegs] Julia Weber erhält für „Immer ist alles schön“ den Franz-Tumler-Literaturpreis

WP_20170915_10_14_36_Pro

Zum sechsten Mal wurde am 15. September 2017, unmittelbar vor der Apfelernte, in Laas, einem Kulturdorf im Oberen Vinschgau (Südtirol), der Franz-Tumler-Literaturpreis ausgetragen, aus dem als Gewinnerin Julia Weber mit Immer ist alles schön (erschienen im Limmat Verlag) hervorging. Den Publikumspreis erhielt Stephan Lohse für Ein fauler Gott. Doch nun der Reihe nach…

Weiterlesen