[Interview] Philip Krömer

Der nächste Autor, den wir euch hier vorstellen möchten ist Philip Krömer, der mit seinem im homunculus Verlag erschienenen Debütroman „Ymir oder Aus der Hirnschale der Himmel“ auf unserer Shortlist steht.

land-in-sicht_9-06-2016-3

(c) Silviu Guiman

Philip Krömer wurde 1988 in Amberg geboren. Student der Germanistik, Herausgeber der Literaturzeitschrift »Seitenstechen« sowie Gründer und Verleger des homunculus verlags. Veröffentlichungen in diversen Zeitschriften (u.a. BELLA triste, Am Erker, mosaik). Beim 23. open mike 2015 wurde er mit dem Preis der taz-Publikumsjury ausgezeichnet. Er lebt mit Frau und Sohn in Erlangen.

Weiterlesen

[Das Debüt 2016] Die Shortlist

Featured Image -- 4112Bevor wir zur Verkündung der Shortlist kommen, möchten wir uns von ganzem Herzen bei allen teilnehmenden Autoren und Verlagen für das entgegengebrachte Vertrauen und die Aufgeschlossenheit gegenüber unserem neuen Literaturpreis bedanken. Es war uns eine große Freude die eingereichten Titel zu lesen und wir sind sicher, dass wir einige der Titel abseits von diesem Preis sicher auf die ein oder andere Weise noch würdigen können.

Nun soll das Warten aber ein Ende haben… Weiterlesen