[Literaturpreis] Zum Franz-Tumler-Literaturpreis

11252173_910324319013511_5197048034071075469_nAlle zwei Jahre wird der Franz-Tumler-Literaturpreis in Laas (Südtirol) vergeben.  Hierfür nominiert werden durch eine fünfköpfige, internationale Kritiker-Jury aus Deutschland, Österreich und aus der Schweiz fünf Debütromane, die zwischen dem 01.01.2019 und dem 15.05.2019 erschienen sind.  Der Preis ist mit 8000€ dotiert und wird am 20. September 2019 in Laas ausgetragen.

Weiterlesen

[Interview] Julia Weber

Julia Weber ist die Autorin von „Immer ist alles schön“, Gewinnerin der diesjährigen, sechsten Edition des Franz-Tumler-Literaturpreises und das neue Sternchen am Firmament der Gegenwartsliteratur. Vor wenigen Tagen habe ich von dem Preis berichtet (hier), nun möchte ich Euch seine Trägerin vorstellen:

DSC_0959Julia Weber wurde 1983 in Moshi (Tansania) geboren. 1985 kehrte sie mit ihrer Familie nach Zürich zurück. Nach Berufslehre und Matura studierte sie 2009 bis 2012 literarisches Schreiben am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel. 2012 hat sie den Literaturdienst gegründet (www.literaturdienst.ch ), und sie ist Mitbegründerin der Kunstaktionsgruppe «Literatur für das, was passiert». Julia Weber lebt mit ihrem Mann und ihrem Kind in Zürich.

 

Weiterlesen

[unterwegs] Julia Weber erhält für „Immer ist alles schön“ den Franz-Tumler-Literaturpreis

WP_20170915_10_14_36_Pro

Zum sechsten Mal wurde am 15. September 2017, unmittelbar vor der Apfelernte, in Laas, einem Kulturdorf im Oberen Vinschgau (Südtirol), der Franz-Tumler-Literaturpreis ausgetragen, aus dem als Gewinnerin Julia Weber mit Immer ist alles schön (erschienen im Limmat Verlag) hervorging. Den Publikumspreis erhielt Stephan Lohse für Ein fauler Gott. Doch nun der Reihe nach…

Weiterlesen

Alle (zwei) Jahre wieder: Franz-Tumler-Literaturpreis 2017

 

Logo_Tumler_4c_WEBAm 14. und 15. September 2017, bereits zum sechsten Mal, tagt in Laas/Südtirol eine fünfköpfige internationale Jury, bestehend aus namenhaften LiteraturwissenschaftlerInnen, LiteraturkritikerInnen und AutorInnen, um aus den von ihr nominierten Erstlingsromanen einen Gewinner/eine Gewinnerin zu küren. Da wir Euch dieses Literaturfest nicht entgehen lassen wollen, sind wir auch dieses Jahr wieder dabei!

Doch zuvor möchte ich Euch kurz die FinalistInnen und ihre Debütromane vorstellen.

Weiterlesen

[Literaturpreis] Das Jahr 2015 in Preisen

Der Beginn eines neuen Jahres ist immer ein guter Anlass dazu, das alte Jahr zu resümieren. Wie war das Jahr 2015 für die DebütantInnen und ihre Romane? Auf jeden Fall preisreich! Nahezu täglich wird in Deutschland ein Literaturpreis verliehen, meist an einen bereits verdienten und/oder erfolgreichen Autor.* Darunter gibt es jedoch auch einige Preise, die DebütantInnen auszeichnen und dadurch auf die Erstlingsromane aufmerksam machen. Die meisten dieser Preise werden im Zwei-Jahres-Rhythmus verliehen. Die letzte „Massenehrung“ gab es in dem soeben vergangenen Jahr 2015. Da die Breitenwirkung dieser meist nur regional bekannten Preise eingeschränkt ist, möchten wir euch hiermit einen kleinen, chronologisch aufgebauten Überblick über die erfolgreichen DebütantInnen des Jahres 2015 liefern.

 

Weiterlesen

[Literaturpreis] Der Franz-Tumler-Literaturpreis 2015: And the winner is…

11252173_910324319013511_5197048034071075469_nAm 18.09.2015 wurde in der kleinen Gemeinde Laas im Südtirol zum fünften Mal der Franz-Tumler-Literaturpreis ausgetragen. Jeder Mitglied der fünfköpfigen Jury, bestehend aus der u.a. vom Ingeborg-Bachmann-Preis bekannten Literaturkritikerin Daniela Strigl (A), dem Literaturwissenschaftler und Schriftsteller Toni Bernhart (D), dem Kulturpublizist Manfred Papst (CH), dem Autor und Musiker Gerhard Ruiss (A) und dem Schriftsteller und ehemaligen Finalisten des Franz-Tumler-Preises Gregor Sander (D), hat einen preiswürdigen Debütroman vorgeschlagen. Zur Auswahl standen Romane, die zwischen dem 01.01. und dem 15.05.2015 veröffentlicht wurden. Eine Selbstbewerbung war nicht möglich. Letzte Woche trafen die Autorinnen und die Jurymitglieder zusammen, um unter der Matterhorn-Leselampe mit einer Marmorhalterung aus ihren Werken vorzutragen bzw. über die Gewinnerin abzustimmen.

Weiterlesen

[Literaturpreis] Stell dir vor, ein Roman wird mit einem Literaturpreis ausgezeichnet und niemand bekommt es mit

DSC_0014 [1009041]Eigentlich sollte dieser Beitrag ganz anders beginnen. Eigentlich wollte ich euch einen kleinen zusammenfassenden Überblick über die nominierten Romane des Franz-Tumler-Literaturpreises geben, damit ihr fröhlich weiter spekulieren könnt. Eigentlich wollte ich euch an unsere Verlosung erinnern, bei der ihr einen der nominierten Romane gewinnen könnt. Eigentlich hängt das nun Folgende auch mit dem Bisherigen zusammen, aber ganz uneigentlich sitze ich nun hier und blicke auf die Überschrift, die jegliche Planung zunichte machen wird. Ein kleines Gedankenallerlei zum Preisen der Literatur Weiterlesen